Das Tägliche Wort

bietet Inspiration und praktische Anregungen, die Menschen aller Glaubensrichtungen helfen ein lebensbejahendes, erfolgreiches und zielbewusstes Leben zu führen.

Inspirationen aus dem Täglichen Wort

DAS TÄGLICHE WORT

Bejahungen des Monats

Diese monatlichen Bejahungen werden in Silent Unity vorgelesen. Wir laden Sie ein, sich uns in dieser heiligen Praxis anzuschließen und sie in Ihre Gebetszeit einzubeziehen.


Innerer Frieden
Ich vertiefe mich in die Gegenwart des unendlichen Friedens..

Führung
Ich folge meiner Führung mit Glauben und Dankbarkeit.

Heilung
Ich danke für das Leben Gottes in mir, das meinen Körper heilt und erneuert.

Wohlergehen
Ich bin ein Verwalter der göttlichen Fülle. Ich gebe und empfange mit Dankbarkeit..

Weltfrieden 
Ich folge Jesu Beispiel und bringe allen gegenüber Wohlwollen zum Ausdruck.

Gedanken zum heutigen Tag

Segen für die Väter

Gott segne alle Väter und „werdenden“ Väter.

Ein beliebtes und oft wiederholtes Gebet, das einzeln oder in Gruppen gesprochen wird, beginnt mit: „Vater unser …“ Die Rolle eines Vaters bringt große Verantwortung, aber auch einen großen Lohn mit sich. Jungen Menschen Selbstvertrauen zu geben, das erfordert, dass Eltern in allen Stationen des Kinderlebens anwesend sind. Und oft geschieht es erst nach Jahren des Präsentseins – manchmal sogar, wenn Kinder denken, sie seien gescheiter als die Erwachsenen –, dass Väter für ihre Weisheit und Hingabe geschätzt werden.
Ein Gebet ist ein machtvoller Weg, um Väter zu segnen: „Gott segne die Väter mit allem, was sie brauchen, um weise und liebevolle Eltern zu sein.“ Und vielleicht ist ein Gebet noch direkter, wenn ein Vater oder „werdender“ Vater betet: „Gott, leite mich dabei, ein Vater zu sein, der das Leben seiner Kinder bereichert.“

„Ich will für ihn Vater sein und er wird für mich Sohn sein. Meine Huld will ich ihm nicht entziehen, wie ich sie dem entzogen habe, der vor dir König war.“ – 1. Chronik 17,13